Slide 1
ReteDonne
Netz
Das Netz knüpfen, um sich zu kennen, erkennen und anerkennen
Slide 2
ReteDonne
Synergie
Gender-Synergien für eine gleichberechtigte Demokratie
Slide 3
PlayPause
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Über uns

ReteDonne ist ein überparteischer, unabhängiger und konfessionsloser Verein, Er besteht aus Frauenvereinen und einzelnen italienischen Frauen, die außerhalb Italiens ansässig und sich im wirtschaftlichen, kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Bereich betätigen.

Der Verein wurde 2010 auf Initiative des Coordinamento Donne Italiane di Francoforte e.V., des DICA-Donne Italiane Coordinamento Amburgo gegründet, sowie dank des Engagements vieler italienischer Frauen aus verschiedenen Städten Deutschlands, die im Jahre 2009 in Frankfurt zusammen tagten.

Unsere
Vision

ReteDonne ist eine europäische Plattform für Begegnung, Diskussion, Initiativen und Informationsaustausch. Unser Ziel ist es, einzelnen Frauen und Frauenverbänden in Italien, Deutschland und Europa, mehr Mitsprache und Sichtbarkeit in den italienischen, deutschen und europäischen Institutionen zu geben. ReteDonne ist offen für jeden, der Gender-Projekte teilen und vorschlagen möchte, um die Präsenz bzw. Empowerment von Frauen in den verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens zu stärken und ein emanzipiertes und positives Bild der italienischen Frauen in der Welt zu gewährleisten.

Unsere
Tätigkeits­bereiche

Gender-Synergien

Kontaktpflege, Koordination und Förderung von Gegenüberstellung und Austausch, sowie die daraus resultierende Projektentwicklung. Rolle als Sprecher für und Vertreter der Interessen der einzelnen Mitglieder, sowie von Mitglieder-Vereinen und deren Handlungen.

Bildung, Studium, Forschung

Ausbildungs- und Forschungsaktivitäten. Organisation von Konferenzen, Seminaren, Veranstaltungen und Veröffentlichungen, um Frauen über ihre Rechte zu informieren und das Bewusstsein für den im Vertrag der Europäischen Union verankerten Grundsatz der Chancengleichheit zu schärfen.

Kunst und Kultur

Förderung und Unterstützung der künstlerischen Gestaltung, insbesondere soziokultureller Veranstaltungen, die von Frauen organisiert und durchgeführt werden.

Unsere
Ziele

  • Das Frauennetz in Italien, Deutschland und in Europa erweitern
  • Erfahrungen Kompetenzen, Methoden und Strategien austauschen
  • Als Multiplikator für Projekte und Initiativen der Mitglieder zu wirken, um ein breiteres Publikum zu erreichen
  • Beratung öffentlicher Stellen in Italien und Deutschland in Migrationsfragen durch Bereitstellung von Informationen und Ressourcen aus unserer Migrationserfahrung
  • Förderung der Lobbyarbeit für Anträge auf öffentliche und private Finanzmittel zur Unterstützung des Netzwerks
  • Bei der Integrationspolitik in Deutschland sowohl auf lokaler wie auf nationaler Ebene mitwirken.
  • Die Teilnahme und die Vertretung der italienischen Frauen in deutschen politischen Gremien fördern
  • Unsere Migrationserfahrung ähnlich in Italien tätigen Vereinen zur Verfügung stellen, um einen Beitrag zur Debatte über die Einwanderung zu leisten, die derzeit in der italienischen Gesellschaft geführt wird
  • Die Geschichte der italienischen Auswanderung in der Welt bekannt machen
  • Die Zweisprachigkeit und interkulturellen Kompetenz sowohl in der Gesellschaft als auch in der Schule fördern

Unser
Vorstand

Eleonora Cucina

Eleonora Cucina

Vorsitzende
Elena Nasello

Elena Nasello

stellvertretende Vorsitzende
Lisa Mazzi

Lisa Mazzi

Beirätin
Maurella Carbone

Maurella Carbone

Beirätin
Liana Novelli Glaab

Liana Novelli

Beirätin
Nicole Rundo

Nicole Rundo

Beirätin
Rafaella©Braconi

Rafaella Braconi

stellvertretende Vorsitzende
Alessandra Pantani

Alessandra Pantani

Schatzmeisterin
Beatrice Virendi

Beatrice Virendi

Beirätin
Valentina Sartori

Valentina Sartori

Beirätin
Paola Zuccarini

Paola Zuccarini

Beirätin
Menü